Erfolgreiches Wochenende in Willich

21. Juni 2022

Am 18./19.06. fanden die Schiefbahner Summer Open in Willich statt. Aufgrund des wunderschönen Wetters gab es zwei Herren- und ein Damendoppel sowie ein Mixed zu Stande.

Im Damendoppel ging es von Beginn an kurios los. Da es im C-Feld nur eine Meldung, im B-Feld fünf Meldungen und im A-Feld nur zwei Meldungen gab, wurden alle Felder zusammengelegt, aber getrennt bewertet!

Sarah und Lisa haben sich im B-Feld und konnten am Ende den 1.Platz im B-Feld und 3.Platz in der Gesamtwertung erkämpfen.

In der Gruppe hatte man gegen den zweiten in der Setzliste, der aus dem A-Feld kam, denkbar knapp das Nachsehen. Gegen Mandy Prümen und Henrike Stettien-Braun verlor man 19-21 // 21-19 // 25-27. Im Halbfinale musste man somit gegen den Ersten aus der Setzliste, auch aus dem A-Feld heran. Auch gegen diese Paarung, Ronja Berger und Anne Lauber, hatte man mit 21-12 // 8-21 // 18-21 denkbar knapp das Nachsehen. Im Spiel um Platz 3, was dann das Finale für das B-Feld war, konnte man sich dieses Mal denkbar knapp durchsetzen. Am Ende gewannen sie das Spiel gegen Nina Rörig und Rebecca Vogt mit 23-21 // 11-21 // 23-21. Super gemacht MÄDELS!!! 🙂

Im HD C-Feld versuchten sich Jan und René sowie Deniz mit seinem Doppelpartner Dirk aus Dinslaken. Deniz und Dirk mussten sich am Ende mit dem 4.Platz zufrieden geben. Jan und René konnten sich über einen weiteren 2.Platz freuen und haben tolle Spiele abgeliefert! Sauber Jungs 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.