Badmintonequipments: was brauche ich?

13. Dezember 2020

Badmintonequipments für den Start – Was brauche ich?

Ihr wollt mit dem Badmintonspielen beginnen und wisst nicht, welche Badmintonequipments Ihr benötigt?

In einem unserer vorherigen Artikel haben wir euch erläutert, wie man an den richtigen Schläger rankommt und worauf es ankommt. Heute möchten wir euch einmal aufzeigen, welche Badmintonequipments Ihr für den Start eurer „Badmintonkarriere“ benötigt!

Viele Trainer, aber auch Eltern, kennen das – es kommt ein neues Kind in die Halle und möchte eine neue Sportart ausprobieren. Bei manchen etwas schneller, bei anderen jedoch etwas später, wird klar ob der Sport was für einen ist oder nicht. Um gerade in den ersten Wochen nicht unnötig viel Geld auszugeben, empfehlen wir euch bei euren Vereinen sich zu erkundigen ob man einen Badmintonschläger ausleihen kann und ob die vorhandenen Sportschuhe ausreichen. Eigentlich sollte man spezifische Badmintonschuhe wie beispielsweise von Yonex, FZ Forza oder Victor nehmen, jedoch kosten die viel Geld und für Fußballspielen auf der Straße sind sie einfach zu schade. Neben Schuhen und einem Schläger benötigen Badmintonspieler in der Regel noch:

  • eine Badmintontasche (es gibt 1-Fach, 2-Fach und 3-Fach-Thermobags sowie Rucksäcke und Trolleys)
  • ein Handtuch
  • etwas zu trinken (am besten Wasser ohne Kohlensäure –> Kohlensäure bläht den Magen, was zu einem ungemütlichen Zustand auf dem Feld führen kann)
  • Kleidung (am besten eine kurze Sporthose und ein T-Shirt – gerne auch eine Trainingsjacke, damit es nicht zu kalt ist)

Wer schon etwas länger dabei ist, wird merken, dass es hilfreich ist, neben den o.g. Sachen auch Griffbänder und T-Shirts zum wechseln und eine Schere dabei zu haben.

Feder- bzw. Plastikbälle werden in der Regel vom Verein gestellt, je nachdem wie es der Verein in seiner Satzung festgehalten hat.

Wir empfehlen euch zum Badmintonhändler des Vereines zu gehen, um dort die Sachen einzukaufen. Ihr seht nicht nur direkt, was Ihr kauft – Ihr unterstützt auch den lokalen Handel!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.